andrion unterstützt Audatex bei der fristgerechten Implementation der neuen EU-Datenschutzgrundverordnung

andrion ist von der Audatex GmbH mit der Implementierung der neuen EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) betraut worden: Zwischen 18 und 20 Unternehmenseinheiten des Anbieters von Software und Dienstleistungen für die Automobil- und Versicherungsindustrie sind in EU-Staaten aktiv. Bis im Mai 2018 und müssen alle Geschäftszweige die neue DSGVO umgesetzt haben.

Im Mai 2018 tritt die neue EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in Kraft, gemäss welcher ein Unternehmen präzise dokumentieren und darüber Auskunft geben können muss, wo genau es personenbezogene Daten speichert. Auch deren Lebenszyklen, also die Fristen für die Aufbewahrung, müssen immer klar definiert und eingehalten werden. Das heisst, dass ein Unternehmen seine Datenflüsse im Griff haben und bei Anfrage in der Lage sein muss, persönliche Daten unmittelbar und nachhaltig zu löschen.

Die Audatex ist ein für die Automobil- und Versicherungsindustrie international tätiger Anbieter von Software und Dienstleistungen, welche in über über 50 Ländern durch eigene Tochterfirmen, Partnerunternehmen oder Lizenznehmer eingesetzt werden. Audatex ist Teil der Solera Holding, die jährlich 300 Millionen digitale Transaktionen für rund 235‘000 Partner und Kunden in über 80 Ländern ab. Die Umsetzung der neuen Verordnung ist für ein global agierendes Unternehmen wie die Audatex, welches auf schnelle Datenflüsse angewiesen ist, eine nicht zu unterschätzende Aufgabe: Das Regelwerk tangiert nicht nur die Audatex-Unternehmenszweige in der EU, sondern beeinflusst auch die Prozesse der Solera Holding auf globaler Ebene.

andrion hat breite Erfahrung mit internationalen Projekten, welche länderspezifische Agilität verlangen und bringt sowohl die Expertise im Bereich des IT-Projektmanagements, als auch das Compliance-Wissen im Zusammenhang mit der neuen GDPR mit. Im Rahmen dieses bereits angelaufenen Projektes setzt andrion das Programm für alle betroffenen EU-Einheiten auf und übernimmt das gesamte Projekt-Management über alle Unternehmenseinheiten hinweg: Dies beinhaltet tägliche Calls mit den 80 Solera-Unternehmenszweigen, damit die Neuregelungen auf globaler Ebene einheitlich implementiert werden, die Sicherstellung der rechtzeitigen Lieferung der gesetzlich erforderlichen Informationen an EMEA, der Aufbau eines Personal Data Governance-Regelwerks, die Durchführung interner GDPR-Audits, regelmässiges Rapportieren an das Senior Management der Solera Holding sowie ein durchgängiges Tracking und Evaluation des Projektes.

Aniello Bove, Partner und CEO von andrion: «Wir freuen uns, dass uns Audatex für diese anspruchsvolle Aufgabe das Vertrauen schenkt. Unser Verständnis für komplexe, globale IT-Projekte, unsere ausgewiesene Expertise im Umgang mit Daten und Datenschutz und unsere Projektmanagementkompetenz machen uns zum richtigen Partner und wir freuen uns, dies fristgerecht unter Beweis stellen zu dürfen.»

STYLE SWITCHER

Header Style

Accent Color