logo
Kein Bock auf Digital Onboarding
28. Mai 2019

Mit der papierlosen Kontoeröffnung will das Banking junge Kunden abholen. Doch die schenken den Anstrengungen kaum Beachtung, stellt eine neue Studie fest.

 

Vor vier Jahren stieg die Bankbranche noch auf die Barrikaden, damit die Eidgenössische Finanzmarktaufsicht (Finma) die digitale Kontoeröffnung im Eiltempo bewillige. Das so genante Digital Onboarding wurde damals als Grundvoraussetzung postuliert, um mit neuen Fintechdiensten eine digital-affine und meist junge Kundenschicht zu erreichen.

 

Nun kommt eine von der Badener Projektagentur Andrion beim Department für Wirtschaftsinformatik an der Universität Fribourgin Auftrag gegenene Studie zum Schluss, das die Hoffnungen der Branche wohl zu hoch gegriffen waren. Denn gerade bei den besonders umworbenen jungen «Digital Natives» kommt die von Banken als bahnbrechend empfundene Innovation wenig an - weiter.lesen.

 

 

Autoren: 

Fintech
Finews
Digital Customer Onboarding
Finews
icon_loader