logo
Den Digital Natives ist das Digital Banking ziemlich egal
28. Mai 2019

Banken möchten mit papierlosen Kontoeröffnungen junge Kunden anlocken. Doch die scheinen wenig begeistert.

 

Das Schlagwort heisst Digital Onboarding – und das heisst, dass Kunden ihr Bankkonto rasch, unkompliziert und papierlos eröffnen sollen. Mit dem Erfolg der Smartphone-Banken Revolut aus Grossbritannien oder N26 aus Deutschland erhöhte die Bankbranche den Druck auf die Finma, solche digitalen Kontoeröffnungen so rasch als möglich zu ermöglichen. Sie forderten, dass Digital Onboarding eingeführt werden müsse, um Digital Natives als junge Kunden zu erreichen.

Doch nun kommt eine Studie zum Schluss, dass die digitale Kontoeröffnung nicht als Allheilmittel für das Anwerben einer jungen Kundschaft ausreicht. Die Innovation komme bei der Zielgruppe  wenig an. Das zeigt die von der Projektagentur Andrion und der Universität Fribourg erstellte Erhebung - weiter.lesen.

 

 

Autoren: 

Fintech
Handelszeitung
Digital Customer Onboarding
Handelszeitung
icon_loader