logo
Brauchen Maschinen auch eine Persönlichkeit und Aussehen?
28 Juni 2019

Wie menschlich muss die künstliche Intelligenz sein, um akzeptiert zu werden 

Einleitung – warum dieses Thema…

Machen wir einen Praxistest. Nehmen Sie Ihr iPhone zur Hand und Fragen Sie Siri nach «Null durch Null» - Sie werden überrascht sein.

 

Wir alle reden von der künstlichen Intelligenz und denken oft an Effizienz und Effektivität. Auch sind wir uns bewusst das die künstliche Intelligenz die Beratung verändern wird. Jedoch was bedeutet ganz genau das Wort Beratung – machen wir gemeinsam einen Ausflug zur Herkunft des Wortes. Das Wort Beratung stammt aus dem althochdeutschen râtan, was „beraten“, „helfen“, „ratschlagen“ oder „einen Rat erteilen“ bedeutet. Es beinhaltet den Rat, als das aus einer Überlegung hervorgehende, an jemand gerichtete Urteil und hier spielt die Person eine wichtige Rolle.

Bis heute bestand die Beratung stets aus «von Mensch zu Mensch» Interaktionen. Nun gibt es eine neue Komponente Mensch zu Maschine. Die Fragestellung dazu ist, braucht die KI dazu eine Persönlichkeit oder reicht es, dass sie nur unsere Fragen beantwortet.

 


Unsere Erfahrungen – KI als Person...

Wir denken, dass die KI eine Persönlichkeit braucht bzw. mindestens ein Aussehen, damit wir uns Menschen als abgeholt fühlen. Desto eher eine Maschine einem echten Berater in Punkto Stimme und Aussehen ähnelt, desto besser wirkt sich dies auf die Beratung aus. Erste Forschungen sind bereits im Gesundheitswesen gemacht worden, in denen Maschinen bspw. das Frühstück bringen und mit einer freundlichen Stimme die Patienten begrüssen. Natürlich kann dies keine Fachperson ersetzen, jedoch sind diese Tätigkeiten sehr einfach. Es sind auch ethische Fragen zu klären, welche wir in unseren nächsten Artikeln berücksichtigen wollen.

Aufgrund dieser Erkenntnisse und der Veränderung in allen Branchen haben wir unserem ChatBot den Namen Andrina und gleich ein Aussehen geben. Wir möchten mit diesem Vorhaben eigene Erfahrungen machen und testen - nicht nur Studien lesen. Wir denken, dass dies uns auch auszeichnet, dass wir on the job die Trends umsetzen. Einen Einblick zu unserer Andrina,welche wir mit unserem Partner Farner AG (www.farner.ch) entwickelt haben:

  • Mehr zu unserer Andrina, Link

 

Hier weitere interessante Artikel...

Gerne verweisen wir Sie auf die folgenden Links:

Klick hier - Künstliche Intelligenz und Bewusstsein

Klick hier - Algorithmen statt Anzugträger

Klick hier - Wie menschlich ist künstliche Intelligenz

ChatBot
Effizienz
Technologie
Zukunft
Arbeitsplatz
Brauchen Maschinen auch eine Persönlichkeit und Aussehen?
icon_loader
Brauchen Maschinen auch eine Persönlichkeit und Aussehen?

Wir haben unsere Andrina dafür entwickelt.