logo
Warum IT Projekte zu 80% scheitern
05 Juli 2019

Das Scheitern beginnt am Anfang des Projektes.

Einleitung – warum dieses Thema…

In dieser Woche wurden wir von einem Kunden gebeten, einige seiner Projekte zu analysieren um daraus eine Empfehlung zu erstellen, wie IT Projekte erfolgreicher gemacht werden können. Wir finden, dass das Projektmanagement in drei Kategorien, also; Projektstart/KickOff, Umsetzung und RollOut, aufgeteilt werden kann. Nur drei Phasen… – dies sind sogar weniger als die 4 Phasen von Hermes 5.1 – warum klappt es dennoch eigentlich nicht?

 


Unsere Erfahrungen – im Projektmanagement...

Als erstes ist zu erwähnen, dass ein Projekt nicht gleich ein Projekt ist. Die Umsetzung, die Abläufe usw. unterscheiden sich abhängig von der Branche sehr stark voneinander. In diesem Artikel fokussieren wir uns auf das Projektmanagement von IT-Projekten. Die meisten IT-Projekte scheitern bevor sie gestartet sind bzw. vor oder beim KickOff. Einer der Hauptgründe ist es, dass die Projektleitenden denken bereits im Verzug zu sein, ohne begonnen zu haben. Es ist in dieser Phase sehr wichtig, sich die Zeit zu nehmen und das Erwartungsmanagement zu klären inkl. einem realistischem durchführbarem Plan. Ein weiterer Fehler von Projektleitenden ist, dass sie denken das Sagen zu haben - diese Sorte von Projektleitenden haben nicht verstanden worum es geht. Nur im Team kann Erfolg generiert werden – dies bedeutet, dass man die einzelnen Teammitglieder wertschätzt, fordert und fördert. Zudem sollten stets gute und regelmässig kurze Updates von max. 15 Min. stattfinden, um Probleme offen zu andressieren.

 

Die letzte Komponente ist der RollOut. Jetzt stellen Sie sich vor, dass Sie ein Jahr in oder an einem Projekt gearbeitet haben und nach dem GoLive werden Sie abgezogen. Dies ist einer der Hauptpunkte, welche IT-Projekte zum Scheitern bringt. Wir denken, dass die meisten Projekte gut aufgegleist und durchgeführt werden, jedoch die Betreuungsphase viel zu kurzgehalten wird, um überhaupt die Erkenntnisse in die Software und/oder Prozesse zu festigen bzw. anzupassen. Es wird sofort erwartet, dass es funktionieren muss und am besten ohne Fehler.

 

Jetzt sind Sie am Schluss dieses Artikels angelangt und fragen sich, ist es so einfach? Grundsätzlich ist es einfach und wir denken, dass die meisten Projektleiterinnen und Projektleiter Ihre Projekte beherrschen, aber nicht den Mut haben Ihren Vorgesetzten bereits am Anfang Paroli zu bieten, um überhaupt eine Chance erhalten zu können. Falls Sie ein Unternehmer sind und einen Projektleiter haben, der Ihnen selbstsicher Paroli bietet, dann behalten Sie diese(n) Projektleiterin/Projektleiter.

 

 

Hier weitere interessante Artikel...

Gerne verweisen wir Sie auf die folgenden Links:

Klick hier - Erfolgsfaktoren von Projektmanagement

Klick hier - Warum IT-Projekte scheitern

Klick hier - Gründe warum Software-Projekte

Klick hier - 5 Gründe, warum Agile versagt und wie sich diese vermeiden lassen

Projektmanagement
Effizienz
Technologie
Zukunft
Leadership
Warum IT Projekte zu 80% scheitern.
icon_loader
Warum IT Projekte zu 80% scheitern

Erfolgreiche Projekte können nur entstehen, wenn man das "WIR" verstanden hat.