logo
Digital Customer Onboarding - andrion forscht, unsere erste Studie!
26 Mai 2019

Digital Customer Onboarding - den Nutzern nicht wichtig und bei den Banken nicht richtig?

Um was geht es...

Seit 2016 ist es FINMA-konform, dass Kunde und Bank ihre Beziehung online eingehen können; nach ersten Erfahrungen wurde die Online-Identifizierung im 2018 teilrevidiert und weiter vereinfacht. Die Banken investieren in ihr digitales Kundenerlebnis und werben mit komfortablem Self-Service bei der Online-Eröffnung eines Bankkontos und dem Zugang zu ihren Produkten und Services. Eine Bestandsaufnahme, wo die Branche drei Jahre nach Einführung des Digital Customer Onboardings steht, fehlt bislang. Es fehlt zudem auch an empirischen Daten, was den Nutzern wirklich wichtig ist, wenn sie online bei einer Bank onboarden.

Ziel der Studie...

Die Studie verfolgt das Ziel zu messen, wie sich das Digital Customer Onboarding als entscheidender erster Schritt in eine Bank-Kunden-Beziehung bei ausgewählten Schweizer Finanzinstituten darstellt. In einer Vorstudie wird empirisch ein Kriterienkatalog für die Messbarkeit der Qualität des Onboardings erarbeitet, der in der Hauptstudie in der Analyse und Bewertung der Onboarding-Prozesse bei Schweizer Banken seine Anwendung findet.

 

Für mehr, bitte klicken Sie rechts oben auf jetzt.downloaden.

 

Digital Customer Onboarding
Studie
Forschung
Digitalisierung
Banken
Digital Customer Onboarding bei Schweizer Banken
icon_loader
Digital Customer Onboarding

Studie zum Stand der Digitalisierung in der Neukundengewinnung bei ausgewählten Finanzinstituten