Kundenzentrierte Lösungen für das Digitale Zeitalter: Fachartikel im C-Level

Dieser Beitrag erschien in der Ausgabe 03/2017 von C-Level.

Das Kundenverhalten befindet sich im Wandel: Kunden erwarten neue Dienste, massgeschneiderte Produkte und Services und sind dadurch neu Teil des Geschäftsmodells. Mit diesem Artikel zeigen wir auf, wie andrion Finanzinstitute dabei unterstützt, diesen Anforderungen gerecht zu werden.

Vier Trends spielen heute bei digitalen Kundenerlebnissen eine entscheidende Rolle:

  1. Iot: Digitale ,,self-service“-Dienstleistungen, Online—Communities, Virtuelle Agenten, Chat-Bots und ähnliche Dienste werden fortlaufend optimiert und dank Wearables zunehmend zeit- und standortunabhängig genutzt.
  2.  Sprachassistenten: Unternehmen setzen digitale Sprachassistenten ein, weil Kunden ihre Anliegen zunehmend mündlich und in
    ihrer eigenen Sprache anbringen mochten.
  3. Automatisierung: Die Automatisierung der Geschäftsprozesse wird die Bereitstellung von Dienstleistungen standardisieren.
  4. Analytics: Präskriptive Analytik stellt sicher, dass Kunden immer an denjenigen Agenten weitergeleitet werden, der das Anliegen am effektivsten bearbeiten kann.

Obschon Betriebsprozesse nach unterschiedlichen Ansätzen optimiert werden können, steht heutzutage vorwiegend die Optimierung des Kundenerlebnisses im Vordergrund. Damit eine kundenorientierte, digitale Lösung angeboten werden kann, sind auf den ersten Blick nicht sichtbare Themen in das digitale Zeitalter zu transformieren. Dabei ist die Transformation der kundenorientierten Bereiche ganz anders anzugehen, als die der nach innen gerichteten Bereiche.

Doch zu berücksichtigen ist, dass die digitale Transformation durchgängig zu erfolgen hat. Wie hilft Ihnen andrion bei Herausforderungen?

  1. Strategie: Wir überarbeiten das Geschäftsmodell und halten eine Geschäftsstrategie fest, die Geschäftspartner miteinbezieht und die Digitalisierung einbettet. Dabei helfen vertraute Geschäftspartner, bessere Dienstleistungen und Produkte zu liefern und ein flexibles Betriebsmodell zu betreiben. Ziel ist es immer, neue Wege zu finden, um den Unternehmensgewinn zu steigern.
  2. Datenanalyse: Wir investieren in Datenanalyse, um Einsicht in das Kundenverhalten auf allen Kundenkanälen zu gewinnen. So verstehen wir, was die Kunden interessiert, was sie kaufen und welche Dienste sie wie verwenden.
  3. Framework: Basierend auf unserer langjährigen Erfahrung haben wir ein Framework für digitales Transformations-Assessment geschaffen, welches anhand von sieben Schlüsselkriterien ein individuelles Assessment ermöglicht.

Mit der zukünftigen Beratungsplattform andrina bietet Ihnen andrion zudem eine massgeschneiderte Geschäftslösung für das digitale Zeitalter, welche den wandelnden Kundenbedürfnissen gerecht wird und neue Geschäftsmodelle ermöglicht.

Autor: Aniello Bove, CEO und Partner, andrion

STYLE SWITCHER

Header Style

Accent Color