Leveraging Private Banking Plattform

Leveraging Private Banking Plattform - andrion ag

Als in Asien (Hong Kong und Singapur) das reine Transaktionsvolumen das System zum Bersten brachte, entschied unser Kunde, seine Schweizer Bankenplattform nach Asien auszubreiten.

Während Monaten waren wir mit dabei, als die Grundlagen erarbeitet wurden. Während Guido Meier sich für die Wertschriften Strategie verantwortlich zeigte, führte Martin Zimmermann (seit 2001 in Migrations-und Integrationsprojekten) als Mitglied des Core Teams Securities die Umsetzung aller Interaktionen zwischen den asiatischen Legacy Systemen und der neu aufgesetzten Plattform durch. Während 20 Monaten, oftmals vor Ort, überführten wir einen Order Manager nach dem anderen.

Folgende Bereiche haben unsere Mitarbeiter massgeblich beeinflusst:

  • Program Management
  • Aufbau und Führung des PMO
  • Core Team Architecture Setup / General Desing
  • Wertschriftenbuchhaltung
  • Order Manager Kundenliefergeschäft
  • Geschäftsfall Emulatoren für Corporate Actions und Kundenliefergeschäfte
  • Order Manager Börse
  • Testing

Aniello Bove prägte die Front-To-Back Service Architektur der neuen Banking Plattform von Beginn an und führte u.a. die Multi-Channel Access Plattform (MAP) ein, welche sich vom Mainframe bis zum Web Frontend durchsetzte. Noch heute gilt diese Service Architektur als Basis für die Kommunikation zwischen Komponenten. Auch die für das Backoffice speziell entworfene Web Applikationsinfratruktur (WPS – Web Presentation Services) ist mit 80 Web Applikationen im Einsatz Folgende technischen Themen standen damals im Zentrum:

  • DB2
  • Cobol
  • XML
  • SOA
  • Java
  • WebSphere Application Server
  • HTML/CSS
  • Security

Die damals erstellte Banken Plattform wird heute in Europa und bald in Asien ausgebreitet. Und wieder darf andrion das zentrale Team stellen, um den Wertschriften-Teil zu leveragen.

STYLE SWITCHER

Header Style

Accent Color